Loui

Rasse:  Cane Corso

Geschlecht: Rüde

Alter: geb. August 2016

Grösse: Gross

Kastriert: Noch nicht

FCI-Stammb.: Nein

Sucht seit: 04.2017

Anforderungen an potentiellen Halter: Mittel

 

Update Loui Dezember 2017:

Lümmel Loui hat grosse Fortschritte gemacht: seine Leinenführigkeit ist auf einem guten Stand, auch Hundebegegnungen lassen den fröhlichen Buben mittlerweile so kalt wie das Kreuzen eines Baumes. Die zusätzliche Wesenssicherheit spiegelt sich mittlerweile auch in verschiedenen Alltagssituationen nieder. Er hat eine Dobermann-Mischlingsdame als Spielkameradin welche ihn ab und an im Tierheim besucht und geniesst das Rumtoben mit ihr. Die Grundkommandos Fuss, Sitz, Platz und Wechsel funktionieren in Situationen mit erhöhter Ablenkung tiptop. 

 

Loui wurde aufgrund Zeitmangels und Überforderung seiner Besitzer abgegeben. Er lebte zusammen mit einem Rüden bei unerfahrenen Hundehaltern, welche zwecks Sozialisierung und Aufbau von Grundgehorsam die Welpenschule besucht haben.

 

Artgenossen:

Loui ist mit einem unkastrierten Rüden aufgewachsen und hatte regelmässig Kontakt mit Artgenossen.

 

Katzen kennt Loui nicht. Für einen Haushalt mit kleinen Kinder ist er - da selbst noch etwas sprunghaft und wild - nicht geeignet.

 

Auf Menschen geht Loui offen zu. Er ist geeignet für Menschen mit Rasseerfahrung / hundeerfahrenen Halter, wir können uns vorstellen ihn - unter Anknüpfung von Bedingungen - bei Menschen zu plazieren, welche Freude und Einsatzbereitschaft am Aufbau eines Jungshundes haben.

 

Gesundheit:

Loui ist geimpft, gechipt und gesund. Er hatte bereits einen Vorfall beider Nickhautdrüsen (Augen), welcher operativ entfernt wurde. Es besteht ein Risiko, dass dieser wieder auftritt.

 

Der Cane Corso gehört zu den doggenartigen Hunderassen (Molossoide) welcher seinen Ursprung in Italien hat. Ausgewachsen kann er gerne mal bis zu 50 kg schwer werden und eine Widerristhöhe von 68 cm erreichen.

 

Der CC ist in folgenden Kantonen gelistet: GE, FR, GL, SH, TG, TS.

 

Bei Interesse an Loui, werden Straf- und Betreibungsregister einverlangt, Interessierte müssen schriftliches Einverständnis des Vermieters zur Haltung eines Cane Corso nachweisen. Interessenten müssen ebenfalls mit mehreren Treffen und Vor- und Nachkontrollen seitens Pit Dogs Nothilfe einverstanden sein.

 

Nähere Informationen und Interessenten melden sich bitte mittels vollständig ausgefülltem Interessentenformular via www.pitdogsnothilfe.ch